Farbchips

Lichtbeständige, dekorative Kunststoff-Farbchips zum Einstreuen in unsere Epoxi Bodenbeschichtung.
Mit den Farbchips können Beschichtungen in weitem Umfang individuell gestaltet werden. Durch die Kombination verschiedener Untergrundfarben mit unterschiedlichen Farbchip-Mischungen steht eine große Bandbreite an Gestaltungsmöglichkeiten zur Verfügung.
Durch die farblichen Kontraste zwischen Chips und Bodenbeschichtung werden Bodenunebenheiten und leichte Beschädigungen verborgen.

• intensive Farbtöne
• hohe Lichtbeständigkeit
• Größe 2-5 mm
• Verbrauch bei offener Streuung 20-100 g/qm
• Verbrauch bei vollflächiger Streuung ca. 500 g/qm

Verarbeitung
Die Farbchips werden in das noch frische Epoxidharz eingestreut, damit sie ausreichend haften. Bei größeren Flächen muß die Einstreu dabei schrittweise, Stück für Stück, erfolgen.
In der Regel wird passend eingefärbtes Epoxidharz als Basis für die Farbchips verwendet. Es werden dabei ca. 500 g/qm Epoxi-Bodenbeschichtung mit der Rolle aufgetragen.
Wir empfehlen dabei unsere Nagelsohlen zum Betreten der frischen Beschichtung zu verwenden.

Grundierung
Alle saugenden Untergründe sollten vor der eigentlichen Beschichtung mit ungefärbter Epoxi-Bodenbeschichtung grundiert werden.
Verbrauch ca. 100-200 g/qm.

Versiegelung
Die eingestreuten Farbchips sollten zum Schutz vor Abrieb und Verschmutzung und zur Herstellung einer glatten, glänzenden Oberfläche mit unserer Epoxi-Versiegelung beschichtet werden. Da sich die Farbchips nach der Einstreu tellerartig verformen, ist dafür in der Regel ein Schleifgang erforderlich.
Bei einer offenen Einstreu der Farbchips wird die Oberfläche nach der Aushärtung des Epoxidharzes leicht an- und damit auch glattgeschliffen, gereinigt und anschließend mit ca. 1 kg/qm Epoxi-Versiegelung beschichtet. Für den Auftrag der Versiegelung sind unsere Zahnspachtel am besten geeignet.
Bei einer vollflächigen Einstreu der Farbchips werden die überflüssigen, losen Farbchips nach der Aushärtung des Epoxidharzes sorgfältig abgesaugt. Anschließend werden ca. 500 g/qm Epoxi Bodenbeschichtung mit der Rolle aufgetragen, um die Hohlräume zwischen der Chips zu verfüllen und diese noch besser mit dem Untergrund zu verkleben.
Nach der Aushärtung der Zwischenbeschichtung wird die Oberfläche leicht an- und damit auch glattgeschliffen, gereinigt und anschließend mit ca. 1 kg/qm Epoxi-Versiegelung beschichtet. Für den Auftrag der Versiegelung sind unsere Zahnspachtel am besten geeignet.

Farbchips Mischung hellgrau, 0,5 kg

!

Farbchips Mischung hellgrau, 5 kg

!
!

Farbchips Mischung dunkelgrau, 0,5 kg

!

Farbchips Mischung dunkelgrau, 5 kg

!
!

Farbchips blau, 0,5 kg

!
!

Farbchips grün, 0,5 kg

!
!

Farbchips rot, 0,5 kg

!
!